Motoren für die Welt

Werks- und Werbefilme der Deutz Motorenwerke aus den 50er Jahren
Was in einer kleinen Werkstatt in Köln erfunden wurde, brachte die ganze Welt in Bewegung: Die Erfindung des Viertakt-Verbrennungsmotors. Historische Werks- und Werbefilme der Deutz Motorenwerke aus den 50er Jahren spiegeln die Begeisterung für einzigartige Entwicklung der Motorisierung:

1. Nikolaus August Otto - der Schöpfer des Verbrennungsmotors. 
    Kurzspielfilm von 1955.
Nach jahrelangen Experimenten gelang Nikolaus August Otto dank der Unterstützung durch seinen Geschäftspartner Eugen Langen die Konstruktion des ersten Viertakt-Verbrennungsmotors im Jahre 1876. Aus der von Otto & Langen gegründeten Firma gingen die weltbekannten Deutz Motorenwerke in hervor - die erste Motorenfabrik der Welt. 
2. Motoren-Montage
Die Montage von luftgekühlten Dieselmotoren für Traktoren im Kölner Werk, Testfahrten im Gelände.  Ausschnitt aus einem Werksfilm von 1953
3. Motorisierung der gewerblichen Wirtschaft.
Werksfilm von 1958
4. Schlagadern der Wirtschaft. Der Alltag eines LKW Fahrers mit seinem Magirus-Deutz LKW steht im Mittelpunkt dieses Kurzspielfilms aus den 50er Jahren.
5. LKW Produktion bei Magirus-Deutz in Ulm. Die neuen LKW werden in schwierigem Gelände spektakulären Testfahrten unterzogen. 

Historische Werks- und Werbefilme aus der Stiftung Rheinisch-Westfälisches Wirtschaftsarchiv zu Köln.
DVD, Farbe und sw, ca. 82 Minuten